Kernphysik und das erste nukleare Ereignis unter falscher Flagge (false flag operation) der Welt


IP   

 


CYCLONES


TOFFLER_ASSOCIATES_THE_TOFFLER_LEGACY_


https://www.cfr.org/membership/corporate-members





https://www.bilderbergmeetings.org/





NEU 












Hall of Shame / Halle der Schande:

Eine kritische Auseinandersetzung mit der Dissertation von,...

Veronica Saß (geb. Stoiber) jetzt Direktorin "Recht" beim FC Bayern, Edmund Stoiber sitzt im Aufsichtsrat | Silvana Koch-Mehrin | Karl-Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Buhl-Freiherr von und zu Guttenberg |


https://de.vroniplag.wikia.com/wiki/Home








https://www.historyofinformation.com/index.php




"... the world population can exceed easily 8 billion by the year 2020. This was a major subject of discussion at the conference in Rio de Janeiro on the environment two years ago. It was pointed out at the conference that growth is most efficiently managed by the private sector, but regulation of the process by national governments and international bodies is also needed. And once again, United Nations can certainly be among the catalysts and coordinators of this process.”

 - David Rockefeller, Annual UN Ambassadors' Dinner Sep. 14, 1994





NEU



https://911untersuchen.ch/Schweiz

https://www.911untersuchen.at/Österreich

https://www.911untersuchen.de/Deutschland




MySQL | PHP | XHTML | CSS

















PROLOG: 


die (un)mögliche Tatsache 


Die Annahme einer nuklearen Zerstörung des World Trade Center schein auf den ersten Blick absurd, insbesondere auf Grund der verheerenden Folgen für die Stadt New York und dem völligen Fehlen von Informationen zu dem Thema in den, in transatlantische Netzwerke eingebundenen, Medien. https://swprs.org/netzwerk-medien-deutschland/


Erst der Fund der Tabellen mit den Ergebnissen der Staubanalyse, sowie dem nachgewiesenen "nuklearen Fingerabdruck" und dem Verständnis der Bildung stabiler Isotope von Eisen, erlauben die Formulierung eines stichhaltigen Modells. Es ist nicht Ziel, über politische, militärische oder finanzielle Zusammenhänge zu spekulieren, die zur nuklearen Zerstörung des World Trade Center geführt haben.


Auf der Suche nach der Wahrheit begibt man sich auf unwegsames Terrain, um die [teils noch] verdeckten Machtstrukturen aufzudecken: unter diesem Gesichtspunkt ist 9/11 – wie von Andreas von Bülow (ehemaliger Bundesminister für Forschung und Technologie - Buch: die CIA und der 11. September) treffend bezeichnet – eine Enttarnung und Demaskierung, die, wenn man bereit ist den Informationen zu folgen, einlädt auf eine Reise voller Entdeckungen in einer Parallelwelt skrupelloser Machenschaften.








September 11 th, 2001 - A crime of capital facism - final version_en 


Der 11. September 2001 - Ein Verbrechen des Kapitalfaschismus - 

finale Version in Englisch




    OPERATION_PLOWSHARE_&_PROJECT_CHARIOT_

NUCLEAR_ENGINEERING_FOR_CIVIL_PURPOSES_1957-1962_







































    OPERATION_PLOWSHARE_&_PROJECT_CHARIOT_

NUCLEAR_ENGINEERING_FOR_CIVIL_PURPOSES_1957-1962_





















KERNPHYSIK UND DAS ERSTE NUKLEARE 

FALSCHFLAGGENEREIGNIS DER WELT (false flag event) 












































Dies ist ein entscheidender Punkt, und wir können Ihnen versichern, dass 9/11 (Nine Eleven) 11. September 2001, ein nukleares Ereignis gewesen ist. 


Wir beweisen es, ohne Zweifel, kurz und bündig und mit den richtigen Beweisen. Dies ist ein komplexes Thema, und wir haben es so einfach wie möglich ausgearbeitet, um die Physik zu verstehen.
































Bild oben von links: 

WTC 2 Südturm (09:59AM),WTC 1 Nordturm (10:28AM),WTC 7 mushroom cloud 05.21PM UTC-5 EST





Im Folgenden lassen Sie uns zunächst feststellen, dass die Täter (Neocons) von 9/11 einen unverkennbaren nuklearen Fingerabdruck hinterlassen haben, den wir in Hülle und Fülle gefunden haben. Natürlich haben wir dafür Jahre gebraucht.



Ein Autor studierte Mathematik und Physik. Er promovierte über Numerische Simulationen in der Astrophysik mit einer Software zur Simulation von Hydrodynamik und Gravitation. Während seines Studiums arbeitete er beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) an der Software und Elektronik eines Mars-Rovers für Beagle 2 und später an SESAME, einem Experiment für Philae (mit Probe), also jene Sonde, die 2014 die erste weiche Landung auf einem Kometen vollzog. 



Promovierte 2013 über die Erforschung junger stellarer Objekte (YSOs) mit dem Schwerpunkt Strahlungstransport und Optimierung mit Monte-Carlo-Methoden und später Las-Vegas Algorithmen. Als Postdoc arbeitete er dann bei der renommierten Max-Planck-Gesellschaft und beobachtete YSOs (Lupus Molekülwolken) mit IR-Interferometrie. Heute ist er Systemarchitekt für digitale Designs und entwickelt optische Sensortechnologie für autonome Systeme, weitgehend im Homeoffice.



Alle Autoren - auch die Nichtpromovierten, haben einen sechsten Sinn im Umgang mit totalitären Regimen und hatten schon seit der "Schulzeit" immer historische Interessen.



Hat das World Trade Center jemals einen Zustand der Stabilität und der Macht symbolisiert, wenn gleichzeitig ein internes nukleares Zerstörungsprogramm unter ihm existierte? Und stellt New York heute wirklich den Phönix dar, der aus der Asche auferstanden ist, während der Atommüll noch immer im Gestein unter den Memorial Pools (Wasserbecken) geschmolzen ist? 



Wir hatten alle unterschiedlich von 9/11 erfahren. Da wir schon mehrfach (zuletzt Februar 2001) im Nordturm waren und uns Minoru Yamasaki und die Konstrukteure sowie die Bauart der Zwillingstürme bekannt waren dachten wir, dass in beiden Fällen mindesten noch 1/3 der Türme (der Bausubstanz von insgesamt 480 000 Tonnen pro Turm, davon 200 000 Tonnen Baustahl) stehen würde. Die Bilder, die dann über die Medien präsentiert wurden, entsprachen dann absolut nicht dem was wir erwartet haben.



 


Zuerst jedoch, hatten wir uns für das Vergessen entschieden. Zuerst stellte sich ein Verdrängen ein, ähnlich wie bei einer Posttraumatischen Belastungsstörung. (PTBS) Angewidert von den Ereignissen des 11. September 2001 und angewidert von der schieren und stupiden Brutalität aller Aktionen, die in den Jahren danach folgten, schien "Vergessen" eine faire Wahl zu sein. 



Natürlich waren wir alle schockiert, wenn man die Bilder sieht; wenn man das Leiden der Menschen erkennt. Aber gleichzeitig bewirkte der Dilettantismus der Erklärungen die geliefert wurden zu dem Zeitpunkt, bei uns  von Anfang an eine erhebliche Skepsis. Erst als wir 10 Jahre später das Video von Sophia Smallstorm "9/11 Mysteries Demolitions" auf Youtube gesehen hatten, gingen wir die Sache an, hatten aber zunächst nicht an eine nukleare Zerstörung geglaubt.



Dann allerdings fanden wir das Statement eines US-Generals, wo dieser in Bezug auf das Gebäude 7 des World - Trade - Center Komplexes, kurz WTC 7, von einer riesigen Pilzwolke (mushroom cloud) sprach. Danach waren wir völlig perplex, denn wir kannten überhaupt keine Wolke diesen Ausmaßes in Bezug auf den 11. September und machten uns dann selber auf die Suche. Nach mehreren Wochen gelang es uns schließlich über Richard (Rick) Siegel, der die WTC Tower vom Frank Sinatra Peer aus filmte, aber diese Sequenz selber nicht hatte, andere Fotographen zu kontaktieren, die uns entsprechendes Videomaterial zur Verfügung stellten.



Infolge weiterer Anfragen an diverse Stellen, waren wir überrascht wie groß der Informationspool, von Feuerwehr (FDNY) und New Yorker Polizei (NYPD) und das Datenspektrum in Form von original Video Dokumentationen und Original Bildern von privaten Personen, kurzum des zur Verfügung gestellten Materials war, und wir nahmen dann entsprechend Kontakt zu den Personen auf.



Als wir dann 2012 über einen Vortrag von Robert Stein zu diesem Thema stolperten, der die "absurden" Aussagen des Whistleblowers Dimitri Khalezov präsentierte, der die Zerstörung des WTC als nukleares Ereignis darstellte (dieses jedoch physikalisch falsch interpretierte, da es mit dem gesehenen Phänomen nicht übereinstimmte), mussten wir eine Entscheidung treffen. Wir wussten aber damals sofort, dass Khalezovs Behauptungen in gewissem Sinne richtig waren. Aber wir verstanden den Kausalnexus und die Dynamik seinerzeit noch nicht.

 




Das war rätselhaft. Das war anders. Es war raffiniert. (der Fingerabdruck der Zentren der Macht) Es war nicht nur brutal und "unmenschlich", es war auch brillant. Als Physiker, die an diesem Punkt der Erkenntnis angekommen sind, muss man seinen Verpflichtungen nachkommen.


- Wir hatten keine wirkliche Wahl.




Jetzt sind die Amerikaner am Zug



Wir ahnten nicht, dass uns diese Nachforschungen nicht nur zu einem besseren Verständnis der Dynamik und der nuklearen Sprengsätze (Expertise: Project Chariot, Operation Plowshare, S. Hab, 2019) führen würden, die das WTC am 11. September zerstörten, sondern auch zu einem tieferen und viel besseren Verständnis der Geschichte, einschließlich der Deutschen Geschichte. 



Die Geschichte muss neu geschrieben werden, auch was WTC 7 betrifft. Die Lüge ist gigantisch, aber sie ist nicht "allmächtig". Im Gegenteil, in Bezug auf 9/11 hat sie versagt. 



Sie (die Lüge), hat sich selbst entlarvt.



Sie wird sich vollständig auflösen, wenn wir den Willen finden, die Wahrheit zu verstehen. Oder diese wird  triumphieren, wenn wir sie feige oder selbstgefällig akzeptieren. Das Schlüsselwort ist Akzeptanz. Die Lüge ist lebendig, sie umwirbt unaufhörlich unser Unterbewusstsein, und unsere Duldung ist die wahre Energiequelle der Lüge. 



Die über die etablierten Medien verlautete Tiefenindoktrination, welche über "einstürzende" Gebäude berichteten, ist schon aufgrund der Tatsache entlarvt, da die eruptionsartige Pulverisierung von WTC 1 und 2 ( Molekulare Dissoziation Nord- und Südturm) keinen gravitativen "Einsturz", als Kausalität von Strukturschwächung, aufwies.



Übersetzung: 

S. Hab (Master of Science, M. Sc.) 



That was puzzling. It was different. It was clever. (The fingerprint of the centers of power) It was not only brutal and "inhuman", it was brilliant. As a physicist who has arrived at this point of realization, you have to live up to your obligations.



- We had no real choice.


Now it´s the American´s turn. (Now the ball is in the Americans' court)


We have not guessed that this research would lead us not only to a better understanding of the dynamics and nuclear explosions (Devises) (Expertise: Project Chariot, Operation Plowshare, S. Hab, 2019) that destroyed the WTC on September 11, but also to a deeper and much better understanding of history, including German history.

History needs to be rewritten, also concerning WTC 7. The lie is gigantic, but it is not 
"omnipotent". On the contrary, with regard to 9/11, it has failed.


It (the lie), has exposed itself.


It will completely dissolve when we find the will to stand the truth. Or this will triumph if we accept it cowardly or complacently. The key word is acceptance. The lie is alive, ceaselessly courting our subconscious, and our acquiescence is the lie's true source of energy.

The deep indoctrination promulgated through the mainstream media, which reported on "collapsing" buildings, is debunked by the very fact that the eruptive pulverization of WTC 1 and 2 (Molecular Dissociation North and South Tower) did not show a gravitational "collapse" as a causality of structural weakening.


























































 ZUM ZOOMEN, AUF LUPE KLICKEN

PULVERISIERENDE SCHIFFE (EISEN / STAHL) Molekulare Dissoziation
















Bereitstellung der seismischen Aufzeichnungen: ( Ph.D ) Prof. Dr. Won-Young Kim 


https://www.ldeo.columbia.edu/LCSN/Eq/20010911_WTC/WTC_LDEO_KIM.pdf


Website:
https://www.ldeo.columbia.edu/~wykim   
Klicken Sie auf den LINK

















VIDEO follows








































VIDEO follows.





VIDEO follows.












Original Unterschrift Pasquale Buzzelli (signed photo)























Destruction process of the South Tower WTC 2 










PATH TUNNEL                                                           BEDROCK


BATHTUB

Structural slurry wall built in the late 1950s. Resists earth, water, and surcharge pressures. 


TIEBACKS 

Rock anchors with capacities in the order of 300 Tons supported the wall during orignal construction.

Rock anchors were inastalled in almost the same pattern, slowing debris removal by construction crews and preventing the slurry wall from collapsing within the excavation. 






VIDEO FIREFIGHTER follows.






VIDEO from Rick (Richard) Siegel follows soon. Explosions...elevator shafts.


















VIDEO helicopter follows.






VIDEO follows. 











Front view and rear view - almost at the same time ! 




















































https://www.911healthwatch.org/history/votes/congressional-record/





Destruction process of the North Tower WTC 1 



Destruction process of  the Salomon Brothers Building WTC 7




Fortsetzung folgt. 


To be continued.