Jenseits der Täuschung 11.09.2001 Nordturm (6)


IP   

 

https://www.WORLDOMETERS.INFO/CORONAVIRUS/


CYCLONES


TOFFLER_ASSOCIATES_THE_TOFFLER_LEGACY_


https://www.cfr.org/membership/corporate-members













https://journal-neo.org/author/Ph.D.william-engdahl/












Liste deutscher Dissertationen mit Plagiaten

https://de.vroniplag.wikia.com/wiki/Home











https://www.historyofinformation.com/index.php




"... the world population can exceed easily 8 billion by the year 2020. This was a major subject of discussion at the conference in Rio de Janeiro on the environment two years ago. It was pointed out at the conference that growth is most efficiently managed by the private sector, but regulation of the process by national governments and international bodies is also needed. And once again, United Nations can certainly be among the catalysts and coordinators of this process.”

 - David Rockefeller, Annual UN Ambassadors' Dinner Sep. 14, 1994












https://911untersuchen.ch/Schweiz

https://www.911untersuchen.at/Österreich

https://www.911untersuchen.de/Deutschland









https://www.facebook.com/911nucleardemolition


MySQL | PHP | XHTML | CSS











https://www.ae911truth.org



























































































 












GEDENKEN   WIR   DER   OPFER   DES  11.  SEPTEMBER  2001, DIE DURCH OLIGARCHEN    DER   MACHT  VERNICHTET  WURDEN  &  VERGESSEN WIR NICHT   -   GEHEIMNISSE   BLEIBEN   NICHT   AUF   EWIG   -   GEHEIMNISSE 




































WILLIAM RODRIGUEZ, JANITOR ( HAUSWART ) NORTHTOWER WTC 1: 

" THERE  WAS  AN  EXPLOSION  BEFORE  THE  PLANE  HIT  THE  TOWER "




















Videosequenz ab 12:05 min. - unterirdische Explosion (Equalizer - Bass high - for realistic sound)

























































Klicken Sie bitte auf die Lupe oder das .PDF - Symbol, um die Datei anzuzeigen.





                                                                             


DATUM: 9  16 ´01 = 16.09.2001






Es ist eine Genugtuung für die Erkenntnis (Produkt biolog. Evolution), wenn man vermeintlich zusammenhanglose Dinge oder harte Rätsel endlich versteht, die lange als unlösbar erschienen.


So erging es auch uns beim Problem des überlebenden 9/11-Surfers, Pascal Buzzelli.








Vertikaler Energiestrom / Druckausgleich und extreme Aufwinde wie bei einem Hurrikan / Pasquale Buzzelli überlebte dadurch einen Absturz von 15 Stockwerken (ca. 55 m ) im freien Fall (Free - Fall), weil das gesamte Objekt als Windkanal gewirkt hat. Die Windstärke war weit über 180 km/h, da Luftmassen diese Geschwindigkeit brauchen, um einen Menschen tragen zu können.



Die gesamte Energie reflektiert nach oben - zu erkennen ist der pulverisierende 

Auswurf von Material - dargestellt durch die Parabel (rechts)



Springbrunnen - ähnlicher Auswurf von pulverisierendem Material (Material, das in der Luft zerstaubt) und stehender Wolkenstamm - die Richtung der Energie des Materials wird aufgrund des Impulses entsprechend beibehalten -



 

 

Fig. 1-1 WTC-1: 

https://911research.wtc7.net/wtc/evidence/photos/collapses.html#north 



Vertikaler Energiestrom / Druckausgleich und extreme Aufwinde wie bei einem Hurrikan / Pasquale Buzzelli   überlebte dadurch einen Absturz von 15 Stockwerken im freien Fall (Free - Fall), weil das gesamte Objekt als Windkanal gewirkt hat. Die Windstärke war weit über 180 km/h, da Luftmassen diese Geschwindigkeit brauchen, um einen Menschen tragen zu können.



911 - Surfer - Überlebender Pasquale Buzzelli, mit Frau und Töchtern



Mit Original Unterschrift von Pasquale Buzzelli, auf Photo der NYC Police Aviation Unit




 


FDNY - Lieutenant Mickey Kross was with Engine 16 

on September 11, 2001 





 

  • die überlebende Gruppe in WTC-1 berichtet von extremen Aufwinden,
  •  bei Beginn der Zerstörung, im Innern (an der Basis des Turms) 
  • Feuerwehrmann Mickey Kross:

Es war wie ein Wirbelsturm mit über 160 Stundenkilometern.“


Erkenntnis ist genial und das Produkt biologischer Evolution. Es ist eine Genugtuung für die Erkenntnis, wenn man vermeintlich zusammenhanglose Dinge oder harte Rätsel endlich versteht, die lange als unlösbar erschienen. So erging es auch uns beim Problem des 9/11-Surfers. 


Der 9/11-Surfer Pasquale Buzzelli (über 100 kg) ist einer von mehreren Überlebenden beim Zusammensturz von WTC 1 – dem Nord-Turm. Diese Leute befanden sich im unteren Teil des Gebäudes. Alle haben von starken Aufwinden beim Einsturz berichtet, auf denen sie zum Teil nach unten getragen wurden. Die größte Verwunderung war aber, dass sie danach nicht von Schutt begraben waren, sondern den freien Himmel erblickten. Es war so, als wenn über ihnen alles weggeblasen wurde. 


Pasquale Buzzelli, der 9/11-Surfer, berichtet von seinem freien Fall (15 Stockwerke) von über 55 Meter, nur gebremst von Aufwinden, im Buch „We All Fall Down: The True Story of the 9/11 Surfer“ und in einem  Interview bei MSNBC. Die verbliebene Höhe des Schutts ( " 110 stories  on ground level " ) des Nordturms WTC 1 (siehe Video) war allerdings nur noch 2 bis 3 ( " maybe 3 " ) Stockwerke hoch. Ein Stockwerk war 3,72 m hoch. Das bedeutet, dass es realiter fast 70 Meter freier Fall waren - in der Realität.





Die Berichte

von Aufwinden, werden von etwa einem Dutzend Überlebenden im Treppenhaus B bestätigt.


Derartige Geschichten und "Wunder" werden bestenfalls nur noch von der "unbefleckten" Empfängnis übertroffen. Hier geht es aber nicht um die Grundbasis einer Religion/Ideologie, woran man frei ist zu glauben oder eben nicht. Beim offiziellen 9/11-Narrativ, welches Obrigkeitshörige bewusst oder unbewusst teilen und verkaufen, geht es um knallharte Kapital- und Machtinteressen Dritter. ( Larry Silverstein bekam 7,2 Mrd. US. - Dollar - 7200 Millionen $ )


Die grundlegenden Erhaltungssätze der Physik wirken schon beim ersten Anblick der NATO-Märchen, wie reine Blasphemie und Gedankenverbrechen.


Die Lösung zum 9/11-Surfer und dem Wunder von Treppenhaus B liegt in einem einfachen physikalischen Prinzip, welches Menschen immer wieder verblüfft. Es ist der Bernoulli-Effekt [Link]Wahrscheinlich kannst du es jetzt sofort selbst testen. Halte zwei Papierschnipsel (z.B. Geldscheine) parallel vor deinen Mund und puste zwischen ihnen durch. 


Was würdest du erwarten, was passiert? Luft wird in einen Raum eingeströmt – der Druck steigt – die Papierschnipsel werden auseinander gedrückt? - Falsch ! -  


Die Realität ist eine andere. Strömende Luft erzeugt einen Unterdruck. Physiker sprechen hier auch vom hydrodynamischen Paradoxon [Link], da der typische naive Denkansatz in die Irre führt.





Wer schon einmal einen Duschvorhang beim Duschen hatte, statt einer Duschkabine, dem ist sicherlich letzterer aufgefallen, als dieser ihr/ihm "auf die Pelle gerückt ist"; 


oder vielleicht vom Bahnhof. Wenn ein Zug einfährt, soll man von der Bahnsteigkante zurück treten, weil der Zug einen regelrecht ansaugt. Der fahrende Zug reißt die direkt umgebende Luft mit nach vorne. Von der weiter entfernten Umgebung wird folglich Luft in Richtung Zug nachströmen. 


Die Bernoullische Gleichung [Link] ist die grundlegende Kontinuitätsgleichung in der Hydrodynamik. Ob beim Fliegen mit dem Flugzeug oder Segeln auf dem Wasser, überall machen wir uns dieses Wissen zu nutze, um Probleme zu lösen und um uns den Alltag zu erleichtern.


Geht man bei der unmittelbaren Zerstörung von WTC-1 von einem starken Gasstrom aus dem Boden aus, so sind die beobachteten Aufwinde mit Hilfe von mitgerissenen Luftmassen oberhalb der Austrittsdüse endlich verständlich. 


Zudem wird klar, warum zehn Sekunden vor dem Zerplatzen des Turms die Erde stark gebebt hat, was den Turm sichtbar wackeln ließ. Desweiteren, warum das Areal heute Ground Zero heißt. Aber das ist eine Geschichte zum Energieerhaltungssatz und nicht zum Bernoulli - Effekt.





Bereitstellung der seismographischen Aufzeichnungen: ( Ph.D. ) Prof. Dr. Won-Young Kim 




https://www.ldeo.columbia.edu/LCSN/Eq/20010911_WTC/WTC_LDEO_KIM.pdf


Website:
https://www.ldeo.columbia.edu/~wykim   
Klicken Sie auf den LINK




Wenn Ihnen all diese Fakten nicht bekannt waren, dann schreiben Sie doch einen netten Dankesbrief an Ihre GEZ, oder wechseln Sie die bisherigen NATO - Transatlantik -  Main - Stream - Medien, die Sie erfolgreich von diesen "gedankenverbrecherischen" Informationen von Physikern,  Architekten und Ingenieuren, abgeschirmt haben. 


WTC 7 (186 Meter) das 6 Std. später am 11.09.2001 ebenfalls in den freien Fall überging,  ist so ein Beispiel par excellence; 90 % der Deutschen wissen nichts darüber; das ist wenig verwunderlich. Kausalität: kranker Volkskörper. Progressive mediale Massenverblödung auf Bildzeitungsniveau. Denn was zählen schon physikalische Erhaltungssätze Kontinuitätsgleichungen, wenn Bequemlichkeit durch gute Besoldung honoriert wird ?






 








  • Problem: dieser vertikale Energiestrom im Innern und die nach der Zerstörung stehende Stammwolke über WTC-2 und WTC-1, sowie die Pilzwolke über WTC-7 beweisen; ein Energiezentrum unter der Erde.











 


ZERSTAUBUNG - DUSTIFICATION - MOLEKULARE DISSOZIATION


































________________________________________



Die Familie Silverstein (Leaseholder) bei der repräsentativen Schlüsselübergabe: 

Roger, Lisa, Larry's wife  Klara, Larry & Rechtsanwalt "Leo" Boxer am  24. Juli  2001


 




https://jewishstandard.timesofisrael.com/n-y-museum-honors-real-estate-moguls/








$ 7100  million  $  "So we have to ask: - Cui Bono ?  Who Benefits ? "   

Zitat: Catherine Austin Fitts -  das ist hier die Frage -


https://en.wikipedia.org/wiki/Enron_scandal


$ 14 million used  / Silverstein got $ 7100 million insurance benefit ( $ 7.1 billion )

7,1 Milliarden US - Dollar oder 7100 Millionen USD von der Allianz





Milliardär Larry Silverstein ( bekam 7100 Millionen US - Dollar)


erhielt für (World Trade Center) WTC1 , WTC 2 & WTC 7, insgesamt 7,1 Milliarden USD von der deutschen Allianz Versicherung für die Zwillingstürme, zuvor hatte dieser nur 14 Millionen Dollar eingesetzt.


Noch ein weiterer Name im Zusammenhang mit den Anschlägen muss genannt werden: der von Lewis Eisenberg. Duch die Blackstone Group Inc., war es ihm möglich zum Eigentümer des gesamten Komplexes zu werden. 


https://www.dailymotion.com/video/x2rrtz9




Eisenberg, ehemaliger Vizepräsident der größten Israel-Lobby AIPAC (Rüstungsindustrie) in den USA (AIPAC kürt die US-Präsidenten), Direktor von 'Republican Jewish Coalition', einer weiteren Lobbygruppe, und Chief Fundraiser für George W. Bush Wahlkampf 2000, überließ Silverstein im Juli 2001 als Vorsitzender der Hafenbehörde von New York und New Jersey, die Zwillingstürme.






Eigentümer des WTC 7, das am 11.09.2001 um 16:20 Uhr Ortszeit (unkonventionell) kontrolliert gesprengt wurde, war Larry Silverstein bereits. ( Finanzier: Blackstone Group Inc. )






https://de.wikipedia.org/wiki/Blackstone_Group

https://de.wikipedia.org/wiki/Stephen_A._Schwarzman





Eisenberg wollte die Türme wegen der Asbestverseuchung loswerden (sie zu renovieren hätte Milliarden verschlungen) und nur wenige Monate vor den Anschlägen, wird Larry Silverstein (Silverstein Properties ) zum Pächter = Leaseholder der Twin Towers und über finanzielle Unterstützung der Blackstone Group Inc. sogar zum Eigentümer der Twin - Towers. Diese waren dann ab Sommer, auch gegen einen potentiellen terroristischen Anschlag versichert.





Aber da kommt noch ein weiterer Mann ins Spiel

Marvin Bush, Georges W's jüngerer Bruder. Marvin Bush war Direktor von Securacom, derjenigen Gesellschaft, welche für die Sicherheit in den Gebäuden zuständig waren, aber auch für die von United Airlines und Dulles International Port. All diese Verbindungen tauchen in den Berichten der Untersuchungskommission nicht auf.









https://en.wikipedia.org/wiki/Eliot_Spitzer_prostitution_scandal#Reactions
















































MOLEKULARE DISSOZIATION (PULVERISIERENDE KRIEGSSCHIFFE AUS EISEN | STAHL - DER  US - MARINE) ZUM ZOMMEN  AUF DAS  BILD  ODER  DIE  LUPE  KLICKEN,  "OPERATION CROSSROAD"   -  "ATOMBOME    SHOT BAKER"  |  BIKINI   -   ATOLL   1946












SCHAUBILD_AUS_DEN_70er_JAHREN













































EDWARD TELLER  -  DAMPFBLASEN ALS  NEUTRONENSCHLEUSE

 


SCHAUBILD_AUS_DEN_70er_JAHREN





______________________________________________________